Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

06.12.2018
Verbandsversammlung des Schulverbandes im Amt Kisdorf tagt am 17.12.2018

Die Verbandsversammlung des Schulverbandes im Amt Kisdorf wird am 17.12.2018 ab 18.00 Uhr zu ihrer 3. Sitzung der neuen Wahlperiode zusammenkommen. Tagungsort ist das Sitzungszimmer im Amtshaus in Kattendorf. Unter anderem wird über den Haushaltsplan 2019 beraten. Weitere Einzelheiten zur Tagesordnung finden Sie hier. mehr


22.11.2018
Kollegin oder Kollege für die Amtsverwaltung gesucht

Das Amt Kisdorf sucht zwei Mitarbeiterinnen/zwei Mitarbeiter für die Amtskasse und eine/einen für das Sekretariat. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Einzelheiten finden Sie hier. mehr


24.09.2018
Öffentliche Auslegung des Entwurfes des Landschaftsrahmenplanes

Der Entwurf des neuen Landschaftsrahmenplanes III bestehend aus sechs Karten im Maßstab 1:100.000, einem Textteil sowie einem Anhang (Erläuterungen) mit ergänzenden Ausführungen und Darstellungen kann in der Amtsverwaltung Kisdorf, Winsener Straße 2, 24568 Kattendorf, Zimmer 9, während der Dienstzeiten Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag zusätzlich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr eingesehen werden. Die öffentliche Auslegung beginnt am 1. Oktober 2018 und endet am 31. Januar 2019. Den Text der Bekanntmachung finden Sie hier.

mehr


17.10.2012
Kinder suchen Tagesmütter und Tagesväter

Das Amt Kisdorf hat zusammen mit der Stadt Kaltenkirchen und dem Amt Kaltenkirchen-Land den Fachdienst Kindertagespflege "Tausendfüßler" mit der Organisation von Tagespflege beauftragt. Tagesmütter und Tagesväter werden für die Betreuung von Kindern von unter einem bis zu drei Jahren ständig gesucht. mehr


08.10.2015
Wohnungsgeberbescheinigung

Nach § 19 des Bundesmeldegesetzes (BMG)muss ab dem 01.11.2015 die Wohnungsgeberin oder der Wohnungsgeber jeder meldepflichtigen Person eine Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Bei der Anmeldung des neuen Wohnsitzes ist diese Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde vorzulegen (der Mietvertrag reicht nicht aus).

mehr