Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

 

Stellenausschreibungen

Das Amt Kisdorf mit Sitz in 24568 Kattendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Finanzen

eine/n Sachbearbeiter/in für die Anlagenbuchhaltung

mit einer wöchentlichen Stundenzahl von 39,00 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Sachbearbeitung in den Bereichen:

- Anlagenbuchhaltung,
- Planung und Organisation der Inventur,
- Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse,
- Mitwirkung in der zentrale Geschäftsbuchhaltung.

Das Aufgabengebiet erfordert eine hoch motivierte Mitarbeiterin/einen hoch motivierten Mitarbeiter, die/der strukturiert und eigenständig Aufgaben abarbeitet, einen hohen Verbindlichkeitscharakter und Einfühlungsvermögen besitzt. Teamfähigkeit und Organisationsvermögen werden vorausgesetzt.

Anforderungsprofil:
- Bevorzugt abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung,
- Abschluss zur/zum kommunalen Bilanzbuchhalter/in S-H bzw. die Bereitschaft zur Absolvierung der entsprechenden Fortbildungsmaßnahme,
- sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen,
- wünschenswert Erfahrung im Umgang mit der Finanzsoftware proDoppik
- wünschenswert Berufserfahrungen in den genannten Bereichen,
- Führerschein Klasse B und Bereitschaft den privaten PKW einzusetzen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt einge-stellt.

Wir bieten Ihnen:
- unbefristeter Arbeitsvertrag,
- Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a TVöD,
- einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz,
- Teilnahme an Aus-, Fort- und Weiterbildung,
- Zusatzversorgung VBL.

Ihre Bewerbung mit lückenlosem Lebenslauf, Zeugnissen und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte schriftlich bis zum 20.05.2020 an den Amtsvorsteher des Amtes Kis-dorf, Winsener Straße 2, 24568 Kattendorf oder per E-Mail an info@amt-kisdorf.de.

Kattendorf, 22.04.2020

Amt Kisdorf
– Der Amtsvorsteher –
gez. Rainer Ahrens