Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung der L80 zwischen Oersdorf und Sieverhütten auf einer Länge von ca. 7,6 km am Montag, den 12.06.2017, beginnen und voraussichtlich am 02.09.2017 abgeschlossen sein werden.


Die Bauarbeiten erfolgen in fünf Teilabschnitten jeweils unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr.
Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L78 nach Stuvenborn, über die L232 nach Struvenhütten und weiter über die L79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.
Die Ausführung der ersten drei Teilabschnitte sind zwischenzeitlich abgeschlossen.

 

Die Bauarbeiten an den Abschnitten 4 und 5 in Kattendorf und Sievershütten werden in der Zeit vom 24.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 02.09.2017 unter Vollsperrung ausgeführt.

Die Ortschaft Kattendorf wird ab der Einmündung Dorfstraße auf einer Länge von 120 m voll gesperrt und bleibt von Oersdorf und Hüttblek aus erreichbar.

Die Ortschaft Sievershütten wird ab der Einmündung Kisdorfer Straße bis zur Einmün-dung Mühlenstraße auf einer Länge von ca. 900 m voll gesperrt und bleibt von Hüttblek und Oering aus erreichbar.

Anlieger werden gebeten ihre Fahrzeuge während dieser Zeit außerhalb des Baufeldes zu parken. Busunternehmen werden mit Aushängen an den Haltestellen informieren.

Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L 78 nach Stuvenborn, über die L 232 nach Struvenhütten und weiter über die L 79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124